Posts

Die Sennalpe Oberberg | Herzlichkeit und Gastfreundschaft

Bild
....wo Herzlichkeit groß geschrieben wird Eingebettet im Naturpark der Nagelfluhkette liegt die auf 1.305 m gelegene Sennalpe Oberberg. Von dort oben hat man einen herrlichen Ausblick in die umliegende Allgäuer Bergwelt. Wer möchte da nicht gerne auf der Sonnenterrasse Platz nehmen und es sich bei einer feinen Brotzeit gutgehen lassen? Die Sennalpe Oberberg mit der sonnenverwöhnten Terrasse lädt zum Rasten und Verweilen ein Wenn der Tag in den Bergen erwacht Wer dies schon einmal erleben durfte weiß, welch wundervoller Herz-Moment es ist, inmitten einer traumhaft schönen Bergwelt beim Sonnenaufgang dabei zu sein. Eine angenehme Stille, die einen umgibt, durchdrungen vom ersten Zwitschern einiger Vögel und das unverkennbare Läuten in der Ferne der Schellen von den hofeigenen Kühen - Morgenidylle pur! Der Tag auf der Alpe beginnt Genau dann beginnt auf der Sennalpe Oberberg auch schon der Tag. Um 4.30 Uhr werden die Kühe von Älpler Sebi und Hirte Christoph von der Weide in den Stall zum

Die 5 Allgäuer A´s | A wie Alpine Gefahren 5/5

Bild
Alpine Gefahren! 4 der 5 A´s der Allgäuer Alpen haben wir Euch nun in den letzten 4 Blogposts näher gebracht. Heute stellen wir Euch das 5. - und letzte - A der Allgäuer Alpen vor.  Auch wenn die Meisten eine gute Ausrüstung haben, gut trainiert sind, Ihre Grenzen gut kennen und sich auch (meistens) daran halten, sollten die "Alpinen Gefahren" in den Bergen niemals unterschätzt werden! Berge sind stille Meister und  machen schweigsame Schüler - Johann Wolfgang v. Goethe - Man sollte niemals denken, den Naturgewalten überlegen sein zu können. Die Natur gibt die Beschaffenheit vor und gibt frei, was sie möchte. Manche suchen sich daher ihre Wege, andere werden von Menschenhand angelegt und begehbar gemacht. Hier finden sich dann auch Sicherungen, wie Seile, Leitern, Stufen, Brückengeländer usw.  Trotzdem erfordern viele Routen Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und entsprechende Ausdauer. Auch die körperlichen  Grundvoraussetzungen sollten beachtet werden,

Die 5 Allgäuer A´s | A wie Abfall 4/5

Bild
Umweltschutz geht uns alle an! Im heutigen Post geht es um das Thema "Abfall".  Umweltschutz ist schon lange ein Thema, das uns immer mehr beschäftigt, nicht zuletzt auch deshalb, weil immer mehr Abfall produziert wird. Denken wir bspw. daran, wenn wir zum einkaufen gehen, wieviel Verpackungsmaterial hier anfällt. Viele Lebensmittel werden unnötig, ja sogar einzeln verpackt. Darum ist es schön, dass hier bereits umgedacht wird und viele auf "verpackungslosen" Einkauf setzen, indem sie z. B. eigene Obst- und Gemüsenetze von zuhause mitnehmen. Auch verzichten schon viele auf die Plastiktüten im Handel und bringen eigene Einkaufstaschen mit. Erst nach dem Einkauf und verstauen der Lebensmittel wird uns oft erst bewusst, wieviel Verpackungsmaterial hier entsorgt werden muss. Wer spontan einen Einkauf zu erledigen hat, sollte auch besser zu Papier- anstatt Plastiktüten greifen, die es ohnehin schon nicht mehr in jedem Laden zu kaufen gibt. Viele Unverpackt-Läden

Die 5 Allgäuer A´s | A wie Ausrüstung 3/5

Bild
Liebe Allgäu-Freunde und Freunde der 5 A der Allgäuer Alpen, In den letzten Jahren hat der Berg-Tourismus  erheblich zugenommen. Zum einen freuen sich die Tourismusverbände, Hoteliers und Besitzer der Gästehäuser über gestiegene Bettenzahlen, zum anderen steuert dies jedoch dem sog. "sanften Tourismus" entgegen.  Heute kommen wir zum dritten  A der Allgäuer Alpen:  DIE AUSRÜSTUNG! Besucher unserer schönen Allgäuer Heimat lassen sich von den vielen schönen Bildern und Aufnahmen der faszinierenden Bergwelt inspirieren und kommen dann, um eine erholsame und erlebnisreiche Zeit bei uns im Allgäu zu verbringen. Das unser schönes Allgäu immer mehr an Beliebtheit gewinnt, ist nicht verwunderlich, denn unsere Heimat ist vielfältig in jeder Hinsicht: Zu jeder Jahreszeit bietet es den Einheimischen und Gästen eine Fülle an Aktivitäten, wie z. B. Schneeschuhtouren, Skifahren, Pferdekutschfahrten und Rodelspaß im Winter, Krokusblüte und Eröffnung der Hütten im Frühling, Rodelb

Die 5 Allgäuer A´s | A wie Ausdauer 2/5

Bild
"Hat Dir die schöne Berglandschaft den Atem geraubt  oder will Dir Dein Körper etwas mitteilen?" Liebe Freunde der 5 A´s der Allgäuer Alpen, heute geht es im herzallgäuerliebsten Allgäu-Blog um das Thema  "Ausdauer" . Immer mehr beobachten wir mit Sorge, dass das Erklimmen der Berggipfel zu einem wahren "Wettlauf" mutiert ist. Gerade die jungen Bergsteiger batteln sich dabei beinahe schon, wer welchen Gipfel in welcher Zeit schafft. Es werden Screenshots der Fitnessuhren in der Story auf Instagram gepostet, gleichauf mit dem Hashtag des X-ten Gipfels in kürzester Zeit.  Dabei sollte man doch beachten, dass sich das hochalpine Gelände und die Allgäuer Berge (nicht nur diese), absolut nicht dafür eignen, einen Wettkampf dort oben auszutragen, denn wir alle wissen:  Die Natur ist stärker - man kann einfach nicht gewinnen! Es soll nun nicht heißen, dass man seine persönliche Bestzeit nicht feiern darf. Schließlich möchte man ja seinen Leistungsstand w