Good bye 2021 ...| Ein Dankeschön


Ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu


Meine lieben Leser*Innen,

ein Jahr voller Veränderungen, Umbrüche, aber nicht weniger Herzmomenten geht zu Ende. Zeit um ein kleines Resümee für meinen herzallgäuerliebsten Allgäu-Blog zu ziehen – was war, wer hat mich durch dieses Jahr begleitet und welche Herzmomente blieben in besonderer Erinnerung?


Seit nun bald 9 Jahren blogge ich über meine Heimat, das schöne Allgäu. Entdecke Schönes & Nützliches, lerne viele neue nette Menschen kennen und habe auch Tradition & Brauchtum dadurch noch mehr kennengelernt. "Der Blick hinter die Kulissen" sind für mich ganz besondere Momente, die mir immer wieder ans Herz gehen. Die Wertschätzung über das, was ich schreibe, wird dadurch noch größer und ich freue mich sehr, dass ich diese Momente mit Euch teilen kann. 

Natürlich gehe ich sehr achtsam mit sog. "secret places" um. Der Hashtag "stopgeotagging" ist nach wie vor in aller Munde und ist eine wirklich gute Sache. Es sollte jedermanns Anliegen sein, unsere wundervolle und einzigartige Natur zu schützen. Wer loszieht, um Erholung beim Wandern zu suchen, wird diese auch finden – und wenn wir sorgsam damit umgehen, sie auch mal "für uns alleine" genießen können, ohne dass sie zu HOTSPOTS werden. Zieht los, erholt Euch vom Alltag, teilt Eure schönsten (Berg-)Momente – aber behaltet den Ort für Euch *psssst* ;). 



Ein großes Anliegen meiner Blogarbeit liegt auch darin, unsere heimischen Alpen und Berghütten mit ihren Älplern zu unterstützen. Sie leisten große und z. T. auch schwere Arbeit, die höchste Wertschätzung und Anerkennung finden soll. Ich durfte schon auf einigen Alpen etwas Zeit verbringen und so die Arbeit dort kennenlernen und miterleben. Großartige, nie vergessene Momente haben sich dadurch in meinem Herz manifestiert. Und immer wieder wird mir dadurch bewusst, wie schön es hier bei uns ist und man immer wieder neue Orte entdecken kann. 


Ein Blick zurück...

Das Jahr begann für mich mit einer großen Veränderung: seit Januar 2021 habe ich mich beruflich umorientiert und einen neuen Job angefangen. Meine Zeit im öffentlichen Dienst habe ich quasi "an den Nagel gehängt" (ja so nach 27 Jahren ists mal Zeit für etwas anderes *lach*) und nun mein Hobby zum Beruf gemacht. So verbringe ich viel Zeit draußen in der Natur, lerne interessante, kreative und talentierte Menschen kennen und gehe in dem, was ich tue, so richtig auf. Das Schreiben liegt mir einfach und macht mir wahnsinnig viel Spaß. Nun bin ich beruflich endlich angekommen und mit Herzblut bei der Sache. Es war ein mutiger und großer Schritt für mich, da ich eigentlich "kein Fan" großer Veränderungen bin. Doch manchmal wird Mut auch belohnt und so mache ich nun das, was ich einfach am Besten kann :).  Beiträge von mir lest Ihr neben meinen Bog auch in meinem Lieblingsmagazin "Die Allgäuerin", das manche von Euch ja bereits kennen. Aber es ist viel mehr als das: Ich schätze diese Chance, die ich nun erhalten habe, sehr und bin einfach nur happy und zufrieden.... ist es nicht das, was zählt? *zwinker* ;)











Als Weihnachts-Zuckerl durfte ich an Euch an Jahres-Abo für "Die Allgäuerin" weiterverlosen. Herzlichen Glückwunsch an:

                                           stor_ykiki - Viel Spaß und Freude beim Lesen!




Viele schöne Wanderungen haben wir in 2021 durchs ganze Jahr hinweg unternommen. Ob mit Familie oder Freunden, es war immer großartig und wir haben so etliche Kilometer zurückgelegt. 119 km davon, die ich auf komoot getrackt habe. Im Winter gings mit Schneeschuhen on Tour, im Sommer z. B. durch die schattige Klamm, und viele weitere wunderschöne Orte. Gerne dürft Ihr dort meinen Touren folgen – allerdings werde ich die Touren aus 2021 erst im April 2022 freischalten, warum? Das erfahrt Ihr zu gegebenen Zeitpunkt *zwinker* ;). Ein großes Projekt schickte mein Team und mich auf eine "Reise", die für mich absolutes Neuland war, aber auch sehr aufregend ist. Ihr dürft gespannt sein – es wird großartig! Im Frühjahr 2022 lassen wir die "Bombe platzen"....



Die 5 A der Allgäuer Alpen gingen im Juni 2021 online - pünktlich zum Wandersommer. Ein Wegweiser für alle Wanderbegeisterten und Naturfreunde. Die einzelnen Blogbeiträge hierzu lest Ihr in meinem Allgäu-Blog. Auch auf Instagram gibt es die schönsten Bergbilder zu sehen und eine Beschreibung zum Inhalt der 5 A: Achtsamkeit, Ausdauer, Abfall, Ausrüstung und Alpine Gefahren. 

"Neben meinem Blog-Work" gab es natürlich auch viele weitere schöne Momente mit meiner Familie, meinen Freunden und auch Sportkameradinnen bei unseren Tennis-Matches. Ich schätze mittlerweile die spontanen Aktionen viel mehr, da es dann meistens richtig gut wird. Man muss nicht immer alles planen (das macht man ohnehin meist schon sowieso). Das Leben genießen, sich darauf einlassen und Spaß haben. 

Kurzum: Es gibt immer etwas zu tun, von Langeweile keine Spur!


Ein Blick nach vorn...

2022 wird ein tolles Jahr, da schon jetzt ein paar tolle Projekte anstehen, auf die ich mich RIESIG freue. Bereits im Januar gehts los und ich nehm Euch dann natürlich wieder mit – seid also gespannt!

Für das neue Jahr habe ich mir allerdings auch etwas mehr "MeTime" vorgenommen, da diese in 2021 leider viel zu kurz kam. Verschiedene Umstände ließen mir manchmal kaum Luft zum atmen und ich bin zu oft an meine Grenzen gegangen (und sogar darüber hinaus). Tja und was soll ich sagen? Wir werden alle nicht jünger *lach*.. Daher werde ich mir meine Auszeiten nehmen und mir immer wieder "Selfcare" ins Gedächtnis rufen und umsetzen. 

Auch auf meinem Insta-Kanal und im herzallgäuerliebsten Profil auf Facebook wird es weiterhin Bilder von meinen schönsten Herzmomenten geben. Wenn auch Ihr Eure schönsten Bilder und Momente mit uns teilen wollt, könnt Ihr dies gerne in meiner Facebook-Gruppe HERZALLGÄUERLIEBST machen - ich freu mich drauf! Wenn Ihr Tipps rund ums Allgäu sucht, wie Veranstaltungen, Ausflugstipps uvm., seid Ihr hier genau richtig.


Ein dickes Dankeschön....

Auch in diesem Jahr möchte ich mich bei einigen Menschen und Institutionen ganz besonders bedanken, die mich in diesem Jahr begleitet haben. Kooperationen finden auf einer Basis des Vertrauens statt und ich unterstütze gerne Produkte und Leistungen, von denen ich selbst auch überzeugt bin, denn nur so kann ich Euch meine Meinung hierzu authentisch weitergeben und Empfehlungen aussprechen. Es war wieder ein ganz wundervolles Jahr mit meinen lieben Koop-Partnern.


Ein besonderer Dank an:

* OKBergbahnen - Oberstdorf, Kleinwalsertal

* Allgäuzauber, Sonthofen

* Der Bäcker Mayer, Isny

* KreativBOXAllgäu, Markus Homanner, Dietmannsried

* Käserei St. Mang, Heising

* Das FLAX Allgäu Hotel, Dietmannsried

* Michaela Rosien PR, München

* Käsehütte Balderschwang

* Sennalpe Breitengehren, Rappenalptal

* Füssener Hütte, Musau – Mannheimer Tal

* Kunstatelier Daniela Dorn, Kempten

* Berghaus Schwaben, Bolsterlang


Ein herzliches Dankeschön geht zunächst weiter an meine Familie, auf die ich sehr stolz bin und die mich immer unterstützen und voll und ganz hinter meiner Blogarbeit stehen #habEuchlieb <3

Ein weiterer Dank gilt all meinen lieben Freunden, die immer für mich da sind, spontane Aktionen mit mir starten und mich stets gerne als "Model-Crew" auf meinen Touren für meine Beiträge begleiten (diese Tage sind immer etwas ganz besonderes). Ich freue mich auf viele weitere Herzmomente mit Euch in den Bergen, und nicht nur da... es sind die kleinen Dinge im Leben, die es lebenswert machen - schön, dass es Euch gibt!

Weiter möchte ich mich ganz herzlich bei meiner "Wander-Crew" Conny und Jana für die Wunderbare Zusammenarbeit für unser gemeinsames Projekt bedanken. Ich freue mich schon jetzt, wenn wir dann unser Projekt "in Händen halten" können. 

Last but not least möchte ich mich aber bei Euch, meine lieben Leser*Innen ganz herzlich bedanken. Denn was nützen die schönsten Blogbeiträge, wenn diese nicht gelesen werden? Daher gilt ein ganz besonderer Dank Euch: Für Eure lieben Kommentare, Euer Feedback, Eure Anregungen, Likes und Kommentare (auf Instagram und Facebook). Schön und auch witzig finde ich immer wieder die spontanen Begegnungen mit meinen Leser*Innen, die zu netten Gesprächen und Bekanntschaften führen. Die letzte hatte ich bei meinem Wellness-Tag im Engel in Grän, als ich plötzlich meinen Blog-Namen aus der "Nachbar-Korb-Muschel" hörte... vielen Dank für diesen schönen Moment und den netten Plausch mit Euch! :)


Zuletzt möchte ich noch ein paar Zahlen zum Blog an Euch weitergeben: 

- Mit Stand heute wurde mein neues Blog knapp 23.000 Mal aufgerufen

- Mit diesem Post insgesamt 23 Postings in 2021 veröffentlicht

- Aufrufe bisheriges Blog (herzallgaeuerliebst.blogspot.com) 722.000 x

- Meist gelesener Post: Die Sennalpe Breitengehren mit 1.338 Aufrufen


Mein Wunsch für die Zukunft:

Gesund bleiben und viele weitere Herzmomente sammeln. Für uns alle: Wieder ein "normales Leben", wie es einmal war. Mit Verständnis, Respekt und Wertschätzung sowie ein starkes Miteinander!

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr....

Herzallgäuerliebste Grüße

Eure Saskia









Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Sennalpe Breitengehren | Im Herzen des schönen Rappenalptal

Die erste Steinkugelmühle im Allgäu | Pfronten

Die Sennalpe Oberberg | Herzlichkeit und Gastfreundschaft