Hopp Hopp HoppeldiHopp | Osterhasen-Girlande


Heute wird gebastelt!

Meine lieben Leserinnen und Leser,

lange ist's her, als ich hier im herzallgäuerliebsten Allgäu-Blog ein DIY (Do-It-Yourself) eingestellt habe. Meine Ausrichtung hat sich immer mehr Richtung Berge, Hütten, Unterkünfte, Kulinarik und Schönes & Nützliches aus dem Allgäu eingependelt. Dafür steht mein Herzblut, hier lebe ich meine Heimatverbundenheit aus. In meinen vielen Beiträgen gebe ich gerne Tipps für schöne Wandertouren, ganz ohne Stress, aber zur Erholung vom Alltag... und wer genau aufpasst, dem verrate ich manchmal auch kleine Geheimtipps, die mich selbst immer wieder begeistern, wenn ich sie entdecke *zwinker*. Aber leider leider kann ich im Moment nicht "on Tour" gehen *schniiiiieeeef*, denn...

.....derzeit hat uns die C-Krise dermaßen fest im Griff, so dass ich nun aber auch wieder etwas Zeit finde, um selbst kreativ zu werden und mit meinen Kids zu basteln. Und das haben wir dann gestern dann auch gemacht :). Die Tage zuhause können derzeit mit der aktuell geltenden Ausgangsbeschränkung, gerade mit Kids, schon recht anstrengend und lang sein, da kommt eine kleine Abwechslung gerade recht und in Vorfreude auf das bevorstehende Osterfest ist es doch genau die richtige Beschäftigung, um sich darauf einzustimmen! Gerade unsere Tochter liebt Ostern und ist für sie mit eins der schönsten Feste im Jahr. Dieses Jahr jedoch werden wir es wohl etwas anders feiern, nicht mit Verwandten, sondern im kleinsten Familienkreis! Aber auch hier werden wir uns was schönes einfallen lassen, um die Hochstimmung zur Osterzeit zu spüren und an die Kids weiterzugeben. 

Zunächst haben wir uns aber an diese hübsche Bastelei gemacht:

Diese hübsche Girlande hängt nun im Zimmer unserer Tochter - und sie ist ganz happy damit!

Ihr wisst es selbst: Das Rad erfindet keiner neu und unsere niedliche Osterhasen-Girlande soll lediglich eine Anregung und Basteltipp für Euch sein!
Auch ich habe mich im Netz inspirieren lassen, in der Umsetzung ist dann jeder freigestellt und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Ich habe bewusst eine einfache Bastelei gewählt, da es zur Zeit nicht einfach ist, an die Sachen zu kommen, aber diese paar Dinge hat sicher jeder von Euch zuhause:

Ihr benötigt dazu:

Schere, Kleber
Buntes Papier oder Motivpapier
Wolle oder Bäckergarn
Watte

Eine Osterhasen-Vorlage findet Ihr im Internet - ich habe mich bei PINTEREST umgesehen und mich für diesen süßen Hasen entschieden. Natürlich könnt Ihr Eure Häschen auch selbst aufmalen und daraus eine fest Schablone basteln. 


Schritt 1: 

Bastel Dir aus einer Vorlage eine feste Hasen-Schablone. Diese legst Du auf Dein buntes Papier und umzeichnest ihn mit einem Bleistift, anschließend das Häschen ausschneiden und zur Seite legen. Überlege Dir bereits vorher, wie lang Deine Girlande werden soll. Ich habe die Hasen im Abstand von ca. 8 bis 10 cm an die Girlande befestigt. 
Schritt 2- 4:  

Aus der Watte formt Ihr kleine Kugeln, die sodann als Blume auf die bunte Seite des Papiers aufgeklebt wird. Ihr seht den Hasen dann sozusagen in der Rückansicht.  Dann nehmt Ihr Euch eine schöne Wolle oder ein buntes Bäckergarn, das meistens ja zweifarbig ist und klebt die Hasen in einem Euch beliebigen Abstand daran mit einem normalen Bastelkleber fest. Die Hasenohren dabei gut andrücken, damit es nicht abfällt. 


Nun ist die Girlande fertig und Ihr könnt sie aufhängen!


In der Ausführung seid Ihr natürlich flexibel und könnt z. B. die Hasenschwänzchen auch aus kleinen Pompons anfertigen, benötigt vielleicht etwas mehr Zeit, aber sieht auch total knuffig aus :). Wer ganz filigran arbeiten möchte, kann noch kleine Schnurrbart-Haare ankleben.. Ihr seht, es gibt viele viele Möglichkeiten

Diese Hasen-Vorlage findet Ihr ebenfalls auf Pinterest KLICK




Ihr sucht noch weitere Basteltipps zu Ostern? ... dann klickt Euch einfach in mein "altes" Allgäu-Blog...

Dort findet Ihr z. B. 


Kleines Glück im Osterglas KLICK














EXPRESS-Oster-Deko
KLICK




.... oder vielleicht kleine Salzteig-Häschen, Papier-Eier oder leckere Muffins? Stöbert Euch einfach durch mein bisheriges Blog www.herzallgaeuerliebst.blogspot.com !

Ich selbst bastel eigentlich ganz gerne, aber muss gestehen, dass mir dazu schon länger leider etwas die Zeit fehlt. 

Doch jetzt in der Krisenzeit besinnen wir uns wieder mehr auf das, was wir vielleicht schon mal gemacht haben oder arbeiten liegengebliebenes auf und erledigen so manch unliebsame Dinge, die wir bislang immer nur vor uns hergeschoben haben. 

Meine Bastelschublade blieb lange ungeöffnet und nun habe ich gerne mal wieder hineingeschaut und gegrübelt, was sich wohl so alles daraus machen lässt. 

Aus den Stoffresten habe auch ich bereits diese sog. "Behelfsmasken" genäht und dadurch wieder Lust bekommen, mich wieder mal an die Nähmaschine zu setzen. Kreativ sein fördert den Geist, macht Spaß und bringt zweifaches Glück: Entweder für einen selbst, wenn man das fertige Werk sodann bestaunen, dekorieren oder benutzen kann oder man verschenkt es und zaubert jemanden, dem man gern hat, damit eine kleine Freude. So oder so: Seid kreativ! Gerade jetzt lenkt es uns prima ab und die Kids sind mit Begeisterung dabei!

Ich hoffe, Euch hat meine kleine Anleitung und Inspiration ein wenig gefallen und wünsche Euch nun ein schönes, erholsames und ruhiges Wochenende!

Bleibt zuhause und gesund!

Herzallgäuerliebste Grüße

Eure Saskia 




Beliebte Posts aus diesem Blog

Was mir grad so am Herzen liegt ...

Annamia Deko-Himmel....

Wanderglück in den Allgäuer Alpen